Diego Castro: Kriegsblind und Friedenstaub

Text über die Ausstellung herunterladen (Engl. PDF)

Diego Castro - Memories of Heidelberg. Kriegsblind und Friedenstaub

Eröffnung: 5. Mai, 19H
Ausstellungsdauer: 6. - 28. Mai, 2011

Donnerstag – Samstag 14 – 18H

Die Erneuerung des Kniefalls von Warschau, 2010, Still

Die Erneuerung des Kniefalls von Warschau (2010).
Super-8 transferred to DVD. Still.

In einer Einzelausstellung in Gitte Bohr zeigt Diego Castro Videos, Zeichnungen und eine Installation aus einer Werkserie, in der er sich mit der Wiederkehr eines expansiven und kriegerischen Deutschlands im globalisierten Zeitalter beschäftigt. Im Zentrum der Arbeit stehen Auslandseinsätze der Bundeswehr, die in weniger offensichtlichen Verbindungen, bösartig in politisch inkorrekte Zusammenhänge gebracht werden. Eine Renaissance restaurativer Nationalpolitik wird auf ungewöhnliche Weise mit bissigem Humor dargestellt. Special guests: Erika Steinbach, Willy Brandt, Carl-Theodor zu Guttenberg, Pablo Picasso, Horst Köhler, Rudolf Hess, Nicole, Blondi und andere.

Installationsansichten:

Diego Castro - Installationsansicht Diego Castro - Installationsansicht Diego Castro - Installationsansicht